Presse

16.01.2018

Neue Dokumentation über "Einsteins Wien"

Am Donnerstag, 25. Jänner, findet im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften die exklusive Voraufführung der Dokumentation "Einsteins Wien" statt. Der Mathematiker Karl Sigmund von der Universität Wien widmet sich darin den Wiener Weggefährten von Albert Einstein. Ausgestrahlt...

 Aktuelle Meldungen

Internationale Konferenz: Sehnsucht nach dem "Kommunismus"?

Moderner "Commonismus" statt tradiertem "Kommunismus"

16.10.2017 | [weiter]

"Satan und Madonna" – Michael Köhlmeier hält Poetikvorlesung

Im Rahmen der "Poetikdozentur Literatur und Religion" an der Universität Wien

12.10.2017 | [weiter]

Zwischen Abkühlung und Erwärmung: Rolle des Feinstaubs für das Klima

Podiumsdiskussion am Dienstag, 17. Oktober zur Wirkung von natürlicher und vom Menschen verursachter Luftverschmutzung auf die Umwelt

11.10.2017 | [weiter]

ForscherInnen entwickeln weltweit ersten Prüfstandard für Nanomaterialien

Neue Methode zur Risikobewertung als OECD-Richtlinie verabschiedet

11.10.2017 | [weiter]

In der Wissenschaft teilen vor allem Männer ihr Wissen untereinander

Studie zeigt geschlechterspezifische Kooperationsbereitschaft auf

10.10.2017 | [weiter]

Sharing of science is most likely among male scientists

Even though science is becoming increasingly competitive, scientists are still very willing to share their work with colleagues. This is especially true for male scientists among each other and less so for females among each other or between the sexes. These patterns of sharing among scientists...

10.10.2017 | [weiter]

3D-Struktur von außergewöhnlichem Naturwirkstoff definiert

ChemikerInnen machen ersten Schritt zur Aufklärung der Biosynthese von bisher unbekanntem Phosphonat

10.10.2017 | [weiter]

Klimawandelbedingtes Aussterben von Arten kann kaum verhindert werden

Tier- und Pflanzenarten versuchen sich durch Änderung ihrer Verbreitungsgebiete dem Klimawandel anzupassen. Intensiv vom Menschen genutzte Landschaften lassen solche Anpassungen aber immer weniger zu. Eine Forschergruppe des Departments für Botanik und...

09.10.2017 | [weiter]