Presse

19.04.2018

Neuer Wirkmechanismus von Tumortherapeutikum entdeckt

Ein in Kooperation mit der Universität Wien entwickelter Wirkstoff gegen Krebs zeigte in einer frühen Studie in den USA erste Hinweise für therapeutische Wirksamkeit bei gleichzeitig guter Verträglichkeit. Nun konnte ein Team um Bernhard Keppler von der Fakultät für Chemie zeigen, dass der...

 Aktuelle Meldungen

Betriebswirtin qualifiziert sich für High-Potential-Programm

Eva-Maria Pesendorfer, Assistentin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Wien, erreichte die Endrunde des WiWi-Talents-Hochbegabtenprogramms. Sie zählt damit zu den besten Nachwuchstalenten im Bereich Wissenschaft und Wirtschaft im deutschsprachigen Raum.

22.02.2006 | [weiter]

CHEMIkErLEBEN06 - Tag der offenen Tür an den Chemischen Instituten der Universität Wien

Die Chemischen Institute der Universität Wien öffnen am Mittwoch, 15. Februar 2006, und am Donnerstag, 16. Februar 2006, ihre Türen für SchülerInnen. Die heuer zum sechsten Mal organisierte Veranstaltung findet sowohl im Universitätszentrum Boltzmanngasse, 1090 Wien, Währinger Straße 38-42, als...

14.02.2006 | [weiter]

Universität Wien: Auswahlverfahren entsprechen dem Universitätsgesetz 2002

An der Universität Wien sind auf Grund der Entwicklung der Studierendenzahlen gesetzeskonform Auswahlverfahren in den Studien Psychologie, Pharmazie, Biologie und Molekulare Biologie in Kraft getreten. Um den Studierenden eine entsprechende Vorbereitung zu ermöglichen, hat sich das Rektorat ‑...

02.02.2006 | [weiter]

Trinkwasserbakterium lebt von Treibhausgas

Ein Bakterium, dessen Auftreten in Trinkwasseranlagen seit über 100 Jahren gefürchtet ist, verwertet das Treibhausgas Methan und verwendet dafür ein äußerst ungewöhnliches Protein. Ein ForscherInnen-Team der Universität Wien unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Michael Wagner und Dr. Holger Daims...

01.02.2006 | [weiter]

Vorankündigung: Fünf Herder-Preise 2006

Am 5. Mai 2006 werden die von der Alfred-Toepfer-Stiftung F.V.S. gestifteten Herder-Preise an der Universität Wien an fünf WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen aus Ost- und Südeuropa verliehen. Auf Grund der Neustrukturierung des Stiftungsprogramms werden die Herder-Preise heuer zum letzten Mal...

31.01.2006 | [weiter]

Fische wandern am liebsten im Dunkeln

Eine aktuelle Untersuchung des Departments für Limnologie und Hydrobotanik der Universität Wien ergab, dass sich die Fische in der Donau und ihren Seitenarmen bevorzugt bei Dämmerung und in der Nacht auf Wanderschaft begeben. Die Tiere sind dabei nicht geradlinig unterwegs, sondern vollziehen...

23.01.2006 | [weiter]

Neuer Klimaatlas für den Alpenraum

Das Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität Wien präsentiert einen neuen Klimaatlas für den Alpenraum über die vergangenen 22 Jahre. Erste Auswertungen der Daten liefern teils überraschende Ergebnisse: So ist etwa die Schneefallgrenze in dieser Zeitspanne im Durchschnitt um 150...

13.01.2006 | [weiter]

Mozart an der Universität Wien

Die Universitätsbibliothek beginnt das Jahr 2006 mit der Ausstellung „Bruder Mozart – Musik der Freundschaft. Beziehung zur Freimaurerei und zur Familie Jacquin“. Festliche Eröffnung mit einem Musik- und Vortragsprogramm im Foyer der Bibliothek ist am Mittwoch, 18. Januar 2006, pünktlich um 19 Uhr....

11.01.2006 | [weiter]