"LIGHT2015 Young Entrepreneur in Photonics Award" für Garrett Cole

Auszeichnung für Crystalline Mirror Solutions, einem Spin-Off der Universität Wien

Garrett Cole, Mitgründer der Firma Crystalline Mirror Solutions, einem Spin-Off der Universität Wien, erhielt am 24. Juni 2015 den "LIGHT2015 Young Entrepreneur in Photonics Award" der European Optical Society (EOS). Der Preis wurde im Rahmen des "World of Photonics Congress" in München verliehen. Garrett Cole erhielt die Auszeichnung für die Entwicklung eines revolutionären Verfahrens zur Herstellung von ultrapräzisen optischen Beschichtungen. Die damit produzierten monokristallinen Halbleiterschichten erlauben die Herstellung von neuartigen Spiegeln für Lasersysteme, die für extrem genaue Messungen von Raum und Zeit eingesetzt werden.

Der "LIGHT2015 Young Entrepreneur in Photonics Award" wurde anlässlich des Internationalen Jahrs des Lichts ausgeschrieben. Er würdigt herausragende technische Weiterentwicklungen und Innovationen in der Photonik-Industrie. Das Internationale Jahr des Lichts 2015 wurde von der UNO-Vollversammlung proklamiert und soll die besondere Bedeutung von lichtbasierten Technologien für eine nachhaltige Entwicklung und die Lösung globaler Herausforderungen ins allgemeine Bewusstsein rücken.

Das Unternehmen Crystalline Mirror Solutions (CMS) ist ein Spin-off der Universität Wien und des Vienna Center for Quantum Science and Technology (VCQ). Garrett Cole entwickelte die neuartige Spiegel-Technologie in der Arbeitsgruppe von Markus Aspelmeyer, Professor an der Fakultät für Physik der Universität Wien.

Garrett Cole (36) promovierte 2005 an der University of California Santa Barbara im Bereich Materialwissenschaften. Er war PostDoc am Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL), Marie-Curie-Fellow am Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien und Universitätsassistent an der Universität Wien. 2012 gründete er zusammen mit Markus Aspelmeyer das Unternehmen CMS.

Für ihre neuartige Spiegeltechnologie wurden CMS und seine Gründer bereits mehrfach ausgezeichnet: Finalist des renommierten Houska-Preises 2014 der B&C Privatstiftung, Finalist (Top 5) des Mercur-Innovationspreises 2014 der Wirtschaftskammer Wien in der Kategorie IKT/Technik, Halbfinalist der "SPIE Startup Challenge" der Photonics West Konferenz in San Franciso, USA, 1. Preis beim "GEWINN"-Jungunternehmerwettbewerb 2014 in der Kategorie High Tech, AMA Innovationspreis 2015, AMA Sonderpreis Junges Unternehmen 2015 sowie Vienna Start-up Award der Wirtschaftsagentur Wien 2015.

Weitere Informationen: www.crystallinemirrors.com; http://www.myeos.org/Light2015

Wissenschaftlicher Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Markus Aspelmeyer

Quantenoptik, Quantennanophysik und Quanteninformation
Universität Wien
1090 - Wien, Boltzmanngasse 5
+43-1-4277-725 31
markus.aspelmeyer@univie.ac.at

Dr. Christian Pawlu

Crystalline Mirror Solutions GmbH
1120 - Wien, Seestadtstraße 27 top 1.05
+43-676-561 13 53
info@crystallinemirrors.com

Rückfragehinweis

Mag. Alexandra Frey

Pressebüro der Universität Wien
Forschung und Lehre
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at