Führungen durch den Campus der Universität Wien

Der Campus der Universität Wien – 96.000m2 "grünes Herz" mitten im Stadtzentrum – ging durch eine Schenkung der Stadt Wien in den Besitz der Universität Wien über und wurde 1998 offiziell eröffnet. Zum 20-Jahr-Jubiläum des Uni Wien Campus präsentiert die Universität Wien ein breites Veranstaltungsprogramm. Bis Oktober werden regelmäßig Campus-Führungen zur vielfältigen Geschichte der Höfe und Gebäude angeboten – erster Termin am Samstag, 12. Mai –, aber auch literarische Spaziergänge durch die Wissenschaftsgeschichte, beginnend mit Freitag, 11. Mai.

Der Campus der Universität Wien ist wegen seiner Geschichte als ehemaliges Allgemeines Krankenhaus, seiner Architektur und seiner Gesamtkonzeption ein ganz besonderer Ort – er verkörpert Universitätsgeschichte. Auf der Tour erfährt man von den Anfängen als Seidenraupen-Plantage, Armenhaus, Militärkrankenhaus und Gebäranstalt bis hin zur Errichtung der Universitätskliniken und der zunehmenden internationalen Bedeutung der Wiener Medizin im 19. Jahrhundert und schließlich von der Nutzung als modernes Wissenschaftszentrum für Forschung und Lehre. Heute bietet der Campus als Dach für viele Institute der Philologisch- und der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät eine moderne Infrastruktur in einem historischen Ambiente. Täglich lehren, forschen, studieren und arbeiten mehrere tausend Menschen an 16 Instituten, dem Hörsaalzentrum und zahlreichen Serviceeinrichtungen für Studierende.

Die Führung erschließt das gesamte Areal des Campus der Universität Wien, wo die Spuren vergangener medizinischer Nutzung ebenso zu finden sind wie die der aktuellen Nutzung, bis zum Narrenturm und dem ehemaligen jüdischen Bethaus, das heute ein Gedenkort ist.

Literarische Spaziergänge
Ein Spaziergang durch den Campus der Universität Wien und seine Geschichten führt auch durch verschiedene Bereiche der Wissenschaften – von der Medizin bis zu den Philologien. Bereits das Allgemeine Krankenhaus war Schauplatz vieler Romane und Erzählungen. Heute ist der Gebäudekomplex als öffentlicher Raum Herzstück des 9. Bezirks. Der Spaziergang entführt BesucherInnen zu prominenten und unscheinbaren Orten, die von der Entwicklung der Wissenschaft in Wien erzählen.  

Ebenfalls für dieses Jahr in Planung sind kostenlose Führungen in Kooperation mit dem Bezirk Alsergrund.

Ein Vorgeschmack auf die Touren am Campus in Bildern: http://medienportal.univie.ac.at/uniview/uniblicke/detailansicht/artikel/mein-campus-viele-geschichten/ 

Termine der Campus-Führungen (jeweils samstags um 13 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich):
12.05.,
09.06.,
07.07.,
11.08.,
08.09.,
13.10.,

Treffpunkt: Karlik-Tor (1090 Wien, Ecke Alserstraße/Otto-Wagner-Platz/Ostarrichi-Park)

Kosten:
6 Euro für Erwachsene
4 Euro für Studierende, SeniorInnen, Zivildiener, Grundwehrdiener und
MitarbeiterInnen der Universität Wien

Weitere Information:

Termine der Literarischen Spaziergänge (jeweils um 16 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich):
Freitag, 11.5.,
Freitag, 29.6.,
Donnerstag, 26.7.,
Donnerstag, 30.8.,
Donnerstag, 27.9.,
Freitag, 19.10.

Treffpunkt: Bühler-Tor (1090 Wien, Ecke Alserstraße/Spitalgasse)

Weitere Information

Rückfragehinweis

Mag. Alexandra Frey

Pressebüro der Universität Wien
Forschung und Lehre
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at