Schriftgröße:
RSS

Erstmals Effizienz der Stickstoffnutzung von Mikroorganismen gemessen

Mikroorganismen sind die zentralen Spieler in den globalen Stoffkreisläufen. Sie zersetzen zum Beispiel Pflanzenstreu und Humusstoffe in Böden und setzen dabei die darin gespeicherten Nährstoffe wieder für das Pflanzenwachstum frei. Wie das genau funktioniert, daran wird zwar schon seit mehr als hundert Jahren geforscht, aber geklärt ist das noch lange nicht. Erstmals konnte nun ein Team um Andreas Richter, Ökosystemforscher an der Universität Wien, die Stickstoffnutzungseffizienz von mikrobiellen Gemeinschaften messen. Aktuell erscheint dazu eine Publikation in der renommierten Zeitschrift "Nature Communications". [weiter]

  1. Internationaler Vergleich bestätigt: Finanzierungsfrage entscheidend

    15. Apr

    Exzellente Wissenschaft ist international. ForscherInnen entscheiden sich für eine Universität und damit für ein Land, weil sie vom Umfeld und von der angebotenen Infrastruktur überzeugt sind. Wichtige Kriterien sind die KollegInnen, das Renommée der Universität und die zugesagte Ausstattung zur Umsetzung des Forschungsvorhabens. [weiter]

  2. Führungen durch den Campus der Universität Wien

    10. Apr

    Der Campus der Universität Wien – "grünes Herz" mitten im Stadtzentrum – wurde 1998 von der Gemeinde Wien in einer Schenkung an die Universität Wien übertragen. Das Areal des ehemaligen Allgemeinen Krankenhauses beherbergt heute vor allem die Historisch- und Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät. Von April bis Oktober werden auch heuer wieder geführte Spaziergänge zur vielfältigen Geschichte der Höfe und Gebäude angeboten, konzipiert und durchgeführt von der Historikerin Barbara Sauer. [weiter]

  3. "Hegels Antwort auf Kant": 30. Internationaler Hegel-Kongress an der Universität Wien

    10. Apr

    Im Neuen Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien widmen sich internationale ExpertInnen vom 23. bis 26. April einem der wichtigsten Vertreter des Deutschen Idealismus: Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Der 30. Internationale Hegel-Kongress mit dem Rahmenthema "Hegels Antwort auf Kant" unter der wissenschaftlichen Leitung von Violetta L. Waibel, Professorin für Europäische Philosophie an der Universität Wien, wird gemeinsam mit der Internationalen Hegel-Gesellschaft veranstaltet. Neben Plenarvorträgen renommierter Hegel-ForscherInnen aus Europa und Amerika wie Robert B. Pippin von der University of Chicago wird der zweite Band der Akademie-Ausgabe von G.W.F. Hegel von Walter Jaeschke (Hegel-Archiv Bochum) präsentiert. [weiter]

  4. Forschen, fragen und entdecken! Die KinderuniWien startet am 7. Juli 2014

    8. Apr

    Semesterende an den Universitäten heißt Semesteranfang für die KinderuniWien! Von 7. bis 19. Juli 2014 öffnet die KinderuniWien 2014 die wissenschaftlichen Türen für wissbegierige Kids – mit einem kunterbunten Themenmix und vielen tollen Highlights! [weiter]

Ansprechpersonen

Mag. Elisabeth Mattes
Leiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
T +43-1-4277-175 00
M +43-664-602 77-175 00
elisabeth.mattes@univie.ac.at


Mag. Veronika Schallhart
Pressebüro der Universität Wien
Forschung und Lehre
T +43-1-4277-175 30
M +43-664-602 77-175 30
veronika.schallhart@univie.ac.at


Mag. Alexandra Frey
Pressebüro der Universität Wien
Forschung und Lehre
T +43-1-4277-175 33
M +43-664-602 77-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at




Pressesprecherin des Rektorats:
Mag. Cornelia Blum
T +43-1-4277-100 12
M +43-664-602 77-100 12
cornelia.blum@univie.ac.at